Mittwoch, 13. März 2013

Wischerkarte oder auch Wipercard

Halli hallo,

gestern hatte ich mal wieder fünf Damen zum gemeinsamen Werkeln in meinem Bastelkämmerlein zu Besuch.
Es ging - wie soll es anders sein - um das Thema Ostern. Wir haben eine Wischer- oder auch Winkekarte gebastelt.

Wenn man an den Seiten links und rechts die Karte aufzieht ...

... kommt oben der "Wischer" zum Vorschein.

Die Karte sieht komplizierter aus als sie ist: Ihr braucht für die Grundkarte zwei Streifen Farbkarton (hier in rosenrot) in der Größe 21 x 10,5 cm, die ihr jeweils bei 3,5 und 7 cm falzt. Flüsterweißen Farbkarton in 10 x 13,5 cm, auf die der Gruß oder Glückwunsch geschrieben bzw. gestempelt wird und zwei Streifen Designerpapier (hier "Bunte Vogelwelt") in der Größe 3 x 10 cm für den linken Rand. Der "Wischer" (hier in savanne) hat die Maße 8 x 3,5 cm und wird bei 3,5 cm bis in die gegenüberliegende Spitze gefalzt, damit er nachher auch hochklappt, wenn man die Karte aufzieht. Dann je nachdem, welche Stanzen ihr habt, eine Blume oder Kreis ausstanzen bzw. bestempeln, alles aufeinander kleben, aber ohne Abstandsklebepads, damit der Wischer beim zuklappen der Karte nicht hängen bleibt und oben an den Wischer ankleben.

Die niedlichen Küken und Vögel sind aus dem Stempelset "Flock together", zu dem wir auch das passende Designerpapier "Bunte Vogelwelt" verwendet haben.

Jeder Gast hat einen kleinen Osterhasen im hohen Gras zur Begrüßung bekommen.


SO ... und obwohl oder gerade weil es jetzt schon wieder schneit, werde ich jetzt demonstrativ meine bunten Plastikeier an den Strauch vor'm Haus hängen. So habe ich wenigstens etwas farbenfrohes wenn ich aus dem Fenster schaue ... ts ts.

Viele Grüße

Anja

1 Kommentar:

  1. Hallo Anja,
    die Art von Karte kenne ich noch gar nicht. Schönes Osterkärtchen. Die Osternester finde ich ja herzallerliebst.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen