Dienstag, 14. Februar 2012

15 Minuten Liebe in der Tüte

Die Idee mit den "15 Minuten in der Tüte" habe ich bei Joshylilis Blog gesehen und für mich bzw. meinen Mann für Valentinstag "umgebastelt". Die Tüte ist eine Brotpapiertüte, die ich bestempelt habe und oben mit einem Schleifchen verschlossen wird. Befüllt ist sie mit einem Teelicht, Streichhölzern, Schokolade, einem Teebeutel der passender Weise "Heiße Liebe" heisst, einem Glückskeks und einer Anleitung. Das Teelicht habe ich mit Karoband und Glitzer-Herzchen verziert. Natürlich wurden die anderen Gegenstände auch mit kleinen Verpackungen aus Herzchenpapier aufgepimpt.

 Dazu gabs noch eine Valentinstagskarte in rot/schwarz/weiss.

Einen schönen Valentinstag wünscht euch
Anja

1 Kommentar:

  1. Hallo Anja,

    danke für deinen netten Kommentar :) Nein, ich habe keine Helferlein, da muss ich alleine durch :) Es wäre aber nicht schlecht, wenn ich beim Basar direkt noch eine helfende Hand hätte, zum Aufbau und wenn man Mal ein Päuschen macht oder wenn viel los ist, dass die Kundschaft direkt noch einen Ansprechpartner hätte u.s.w. Das wäre nicht verkehrt. Aber da Niemand zu der Zeit kann, sieht es mau aus.

    Dein Schwarz, Weiß-Rotes Kärtchen gefällt mir gut. Das mit dem Schild und dem Glitzer Herzchen finde ich sehr schön!


    Ich wünsch dir was! Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen