Freitag, 23. Februar 2018

Ausmisten, Minimalismus, Zero Waste und anderer Kram

Hallo zusammen,

in den letzten Monaten war ich basteltechnisch nicht wirklich kreativ.
Dafür habe ich aber auf der Suche nach Tipps zum Thema "Schränke ausmisten" im Internet viel über Minimalismus, Plastik vermeiden und Müllreduzierung - der sogenannten "Zero Waste"-Bewegung gelesen.

Ich wusste gar nicht, wie vielen Menschen es so geht, dass sie das Gefühl haben, in den eigenen vier Wänden von dem selbst angeschafften Kram erdrückt zu werden.

Mir war bei meinem Bastelreich auch aufgefallen: Je mehr Kram ich angehäuft habe, desto unkreativer wurde ich. Also musste ich dringend ausmisten. Einen schönen Spruch habe ich dazu gelesen: "Es ist wie mit dem Ballonfahren - Du musst Ballast abwerfen, um fliegen zu können..." Zum Thema Ausmisten gibt es natürlich auch jede Menge Bücher, aber ich wollte ja minimieren, darum wurde kein Buch zum Thema gekauft, denn viele Tipps findet man auch im Internet.

Bisherige Erfolge:
  • Putzmittelchen, die nicht halten was die Werbung verspricht haben wir bei der Mülldeponie entsorgt, denn viele Reiniger kann man auch ganz einfach ohne Chemie selbst herstellen.
  • Kleidung, die nicht mehr passt oder gefällt haben wir entsorgt oder gespendet.
  • Bücher, DVD's und CD's die nur noch rumstanden haben wir verkauft oder verschenkt.
  • Meine Stempel und Stanzen habe ich inzwischen fast um die Hälfte reduziert.

Dieser Prozess ist noch lange nicht abgeschlossen, denn immer wieder finde ich Sachen, von denen ich gar nicht wusste, dass ich sie habe.

Und was bringt das Ganze? Wir haben jetzt Platz in den Schränken und man findet was man sucht!

... und kreativ war ich auch endlich mal wieder und habe eine hübsche Karte gewerkelt.

Liebe Grüße
Anja






Samstag, 30. September 2017

Sonntag, 10. September 2017

Regal mit Kreidefarbe gepimpt

Im Moment wird bei mir alles, was farblich nicht in mein Zimmer passt, mit Kreidefarbe behandelt. Die meisten Möbel in meinem Zimmer sind weiß und die Deko ist in limette. Darum passte dieses  kleine Holzregal nicht mehr zum Rest meines Zimmers. Es war sogar schon ausgemustert und stand auf dem Dachboden. Dann kam mir die Idee, es einfach mit Kreidefarbe, die ja im Moment so angesagt ist, anzustreichen. Das ist wirklich total easy und macht auch noch Spaß.

Nun steht "das tolle Teil" wieder in meinem Bastelzimmer :-)

Liebe Grüße
Anja


Dienstag, 5. September 2017

Glücksschweinchen

Diese kleine Tasche mit einem Glücksschweinchen-Stempelmotiv habe ich heute gebastelt. Ideal um einen Glücksbringer zu verschenken. Durch das Designpapier mit Holzmuster braucht man das Täschchen gar nicht großartig zu verzieren.

Liebe Grüße und einen schönen Abend
Anja

Sonntag, 27. August 2017

Die Zeit heilt alle Wunden ...

Hallo ihr Lieben,

hier war es in den letzten Monaten sehr still. 5 Monate sind seit meinem letzten Eintrag vergangen.
Die letzten zwei Jahre waren ein Wechselbad der Gefühle, weil mein Bruder, der 5 Jahre älter ist als ich an einem bösartigen Gehirntumor erkrankt war. Nach einer OP war seine linke Körperhälfte taub, er saß im Rollstuhl und zog von Cloppenburg nach Wilhelmshaven. Ich habe mich in den zwei Jahren um ihn und den Papierkram gekümmert - am 18.05.2017 ist er in einem Pflegeheim gestorben -mit nur 54 Jahren... Wir haben eine kleine Trauerfeier mit seinen ehemaligen Arbeitskollegen und Freunden aus Cloppenburg organisiert.
So langsam ist es bei mir durchgesickert, dass mein großer Bruder nicht mehr da ist. Ich habe ein paar Dankeskarten für die Anteilnahme an seinem Tod gebastelt, die wir nach der Beerdigung verschickt haben. Die möchte ich euch heute zeigen. Die schöne Blume ist aus dem Set "Elements of Style", der Textstempel aus dem Gastgeberinnen-Set "Natur-nah".

Liebe Grüße und bleibt gesund
Anja


Sonntag, 26. März 2017

Mehr zeichnen als basteln

In letzter Zeit ist es hier so still, weil mein Interesse derzeit nicht beim Basteln sondern beim Zeichnen lernen liegt. Meine Zeichenkünste sind noch ausbaufähig und waren bisher nicht so gut, um sie hier auf dem Blog zu zeigen. Aber vielleicht regt es ja den einen oder anderen auch dazu an, sich mal wieder ans zeichnen ran zu wagen. Seit der Schulzeit habe ich nicht mehr gezeichnet. Am 14.11.2016 habe ich nun wieder mit dem zeichnen angefangen. Zu jeder Zeichnung schreibe ich das Datum, so kann man gut seine Fortschritte festhalten.

Hier habe ich unseren Hund gezeichnet:

Und das ist das Foto, nach dem ich ihn abgezeichnet habe:


Nun ist dies ja ein Bastelblog und kein Zeichenblog, darum wird sich zeigen, wie es hier weiter geht.

Liebe Grüße
Anja

Sonntag, 12. Februar 2017

Heißluftballon vs. Vase

Auf meinem Basteltisch lagen noch ein paar Stanzteile rum. Ein Ballonstanzteil habe ich als Vase umfunktioniert und mit den Blumen aus dem Stempelset "Glasklare Grüße" kombiniert.
Das ist schon manchmal spannend, was da so für Ideen beim Basteln entstehen ...

Euch noch einen kreativen Sonntag.
Liebe Grüße
Anja